Musizierabend “Saitenweise”

Wir freuen uns darauf am 24. Juni 2022 ab 19:00 die Landesmusikschule Lienzer Talboden, im Besonderen die Klasse von Isabella Moser, zu einem musikalischen Abend im      Museum Aguntum begrüßen zu dürfen.

Interessierte sind herzlichst eingeladen dem Musizierabend beizuwohnen. Eine Anmeldung hierfür ist nicht notwendig.

 

 

Buchpräsentation Iny Lorentz

Am Mittwoch 18.5. und Donnerstag 19.5. 2022 präsentierten das Autorenpaar Iny Lorentz ihr neues Buch “Das Mädchen von Agunt” im Tiroler Hof in Dölsach.

Ein Besuch im Museum und dem Ausgrabungsgelände von Aguntum, sowie die Faszination für ein paar unserer ausgewählten Fundstücke, legten den Grundstein für die Entwicklung eines Romans, in dem das historische Aguntum als Hauptkulisse dient.

 

Osttiroler Museumstage

Vom 6. bis zum 15. Mai 2022 bieten die “Osttiroler Museumstage” eine bunte Auswahl an Schauplätzen, Themen und Erlebnissen, ganz im Zeichen der diesjährigen Leitthematik von Geschichten erzählen .

Am Sonntag, 15. Mai werden in Aguntum die diesjährigen Museumstage mit einem Familiennachmittag ab 14:00 im Bereich des Atriumhaus’ (Grabungsgelände) zum Abschluss gebracht. Märchenerzählerin und musikalischer Einlage garantiert. Eintritt für diese Veranstaltung im archäologischen Park ist frei (Anmeldungen sind nicht nötig!)

 

Ein genaues Veranstaltungsprogramm der Museumstage finden sich hier!

Sonntag 15. Mai 2022 14 Uhr

Märchen von der Pechsträhne und dem Schicksalsgarn und was das alles mit dem Mädchen von Aguntum zu tun haben könnte

Ein Familiennachmittag für Groß und Klein

Ausgehend von einem Text des italienischen Cantautore Gianmaria Testa, der singt:” Tutto e gia qui anche se non si vede, tutto e gia qui nascosto tra le pieghe…” (alles ist schon da, auch das, was man nicht sehen kann, alles ist schon da, verborgen in den Falten…“) widmet sich die Osttiroler Märchenerzählerin Silva Lamprecht in drei Stationen (Stadtbücherei Lienz, Bücherei Kals und Museum Aguntum) verborgenen Schätzen der Museumswelt, Funden, die freigelegt werden, Objekten, die gesammelt werden. Verbunden mit lebendigen Erzählungen entstehen Bilder, die die Vergangenheit auferstehen lassen, Bilder, die bis in die Gegenwart reichen.

"Frühes
Christentum im
archäologischen
Kontext"

Vom 4. bis 5. November fand im Grabungshaus in Aguntum eine Tagung/Workshop zum Thema “Christentum im archäologischen Kontext” statt. Verschiedene Fachvorträge in Deutsch und Englisch, sowie Besuche im Grabungsgelände von Aguntum und Lavant waren Teil des Programms.
Falls Sie keine Zeit hatten der Tagung beizuwohnen, stellen wir Ihnen hier gerne eine kurze informative Zusammenfassung der Vortrtäge zur Verfügung.

Inside the excavations

Univ-Ass. Prof. Dr. Michael Tschurtschenthaler does some guided tour through the excavation area and presents his team of archeologists as well as the latest findings of Aguntum.

Dates:
July 28th 2021
Start: 10:00 in front of the museum AGUNTUM

August 11th 2021
Start: 10:00 within the excavation area (more information at the cash desk)

price: free

Seit 2014 wurden im Rahmen eines Leitbildprozesses für den Archäologischen Park von Aguntum eine Reihe von Maßnahmen umgesetzt, die das Ausgrabungsareal Schritt für Schritt zu einem Archäologischen Landschaftspark weiterentwickeln sollen.
Nur die räumliche und inhaltliche Verbindung zwischen Park und Museum – Ausgangshaus/Anfang/Ende Archäologischer Park – wurde dabei noch nicht ausreichend berücksichtigt. Das vorliegende Maßnahmenprogramm will mit einem sogenannten Aguntum-Infocenter, lokalisiert zwischen Museum und Archäologischem Park, diese Lücke in der Information schließen.

Projektziel
Es soll eine Qualitätssteigerung von bestehenden touristischen Angeboten erreicht werden.

Das geplante Aguntum-Infocenter ist als verbindendes Glied gedacht, das sowohl zum Besuch des Museums als auch zum Besuch des Archäologischen Parks einladen und informieren möchte. Das Infocenter bildet die qualitative Grundlage für weitere Marketingmaßnahmen und Vermittlungsangebote. Man erwartet sich durch das Infocenter noch mehr Besucherorientierung und einen wichtigen Baustein des Kulturtourismus für die Region, für Gäste und Einheimische.

Projektträger: Verein Curatorium pro Agunto
Förderprogramm: LEADER
Projektsumme: 172.944,73 Euro
Laufzeit: 17.4.2019 – 30.11.2020
Kontakt: Dr. Leo Gomig

 

International day of museums in East Tyrol

From 15. until May 17, 2020 the Museum Days of the East Tyrolean Museums take place

Aguntum program:
May 15th and 16th Interesting facts & high-proof a special tour from 2 p.m. to 3.30 p.m.
May 17th Workshop: Making Roman Jewelry from 1 p.m. to 2 p.m.

Einweihung Museumscafe, Infocenter und 25-Jahr-Jubiläum des Vereins Curatorium pro Agunto

Das in die Jahre gekommene “Würstlstandl” gegenüber dem Museum Aguntum wurde nun durch ein modernes Museumscafe ersetzt. Zu diesem Anlass lädt der Verein Curatorium pro Agunto herzlich zur am Mittwoch, den 23. Oktober 2019 stattfindenden Eröffnung und Einweihung des neuen Museumscafes und Infocenters ein. Beginn: 15 Uhr.

Zusätzlich dazu feiert der Verein in diesem Jahr sein 25 jähriges Bestandsjubiläum. Aus gegebenem Anlass wird am 23. Oktober 2019 zusätzlich zu der Eröffnung des neu umgebauten Cafes und Infocenters, auch die 25-Jahr-Jubiläumsfeier des Vereins stattfinden.
Wir freuen uns über zahlreichen Besuch.

LEADER III – Archeological landscape park

The association Curatorium pro Agunto has already arranged things to continue and complete the Project “Archeological landscape park”. A concept for landscape conservation will be developed, which includes landscaping measures and the use of native plants.

In the next stage of the project the walkways are going to be completed and the Information- and Leading system adapted. Resting spots, benches and other furnishings will intensify and prolong the stay of the visitors. It is also planned to adapt the entrance of the museum in a more attractive way and to create a new exit way into the outside area. This project is co-financed by the European Fonds of regional developement. For further project phases subsidies from the Leader-programm of the European Union will be requested.

Nähere Informationen

Further information on IWB/EFRE here: www.efre.gv.at

Tag der offenen Tür

Am 26. Oktober 2019 laden wir herzlich zu einem Tag der offenen Tür ein. Bei freiem Eintritt könnt ihr das Museum und den archäologischen Park erkunden.
Beginn: Ab 10 Uhr im Museum Aguntum

Kultur, Spaß und Unterhaltung erwartet euch bei uns. Von 10 bis 16 Uhr könnt ihr an der Aguntum Werkstatt teilnehmen und es gibt gratis Führungen zu festgelegten Zeitpunkten. Für den Tag der offenen Tür ist keine Voranmeldung erforderlich.

Die ORF Tirol Sommerfrische kommt!

Wir freuen uns sehr darüber diesen Sommer am 16. Juli 2019 die ORF Radio Tirol Sommerfrische erneut in Aguntum begrüßen zu dürfen.
Bei freiem Eintritt laden wir und der ORF Tirol von 12:00 bis 15:00 Uhr zu Sonderführungen und umfangreichem Rahmenprogramm ein.